Betrieb

Medax Top + Turbo (BASF)

ZE:2016/ 005620-00

Home

 (Mepiquatchlorid+ Prohexadion-Calcium)   Systemischer Wachstumsregler/ Suspensionskonzentrat

 Wirkungsweise:  Wirkstoff wird über das Blatt und Sprossachse aufgenommen. Medax Top verkürzt den Halm, vergrößert den Halmdurchmesser, erhöht die Halmstärke und fördert das Wurzelwachstum; Wirkstoff hemmt die Gibberellinsäure- Synthese in einem frühen Stadium
 Wirkungsspektrum:  Medax Top  verbessert die Standfestigkeit von Getreide und erschwert das Eindringen von Erregern (Pseudocercosporella).
 Anwendung:  Höchstrichtmengen bei Einzelanwendung (BBCH 30-39): Wintergerste: 1,25-Liter/ha+ 1,25-kg/ha Turbo; Winterweizen/Winterroggen/ Triticale: 1,0-Liter/ha+ 1-kg/ha Turbo; Dinkel: 0,7-Liter/ha+ 0,7-kg/ha
 Medax Top ist stets zusammen mit Turbo <Ammoniumsulfat 21%> (1:1) anzuwenden
 max. 1-Anwendung
 Wirkstoffe:  30% Mepiquatchlorid+ 5% Prohexadion
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:
 Zulassung:  Winterweizen; Wintergerste; Winterroggen; Triticale; gemäß §18a: Dinkel
 Verträglichkeit:   Abdrift vermeiden; Getreidestroh nicht in Kultursubstrate einbringen
 Wartezeiten:  -
 Nützlinge: -
 Wasserorganismen:  Giftig für höhere Wasserpflanzen
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (Gesundheitsschädlich)

Preisliste 2012

 -

 BA/Medax Top: 5-Liter Medax Top+ 5-kg Turbo

Art.-Nr.: BA-53 447 5

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln