Betrieb

Artist  (Bayer) 

ZE:2016/ 024559-00

HRAC-Gruppe K3 und C1
Home

 (Flufenacet+ Metribuzin)    Herbizid gegen aus Samen auflaufende/aufgelaufene Ungräser und einjährige Unkräuter/ Wasserdispergierbares Granulat

 Wirkungsweise:  Aufnahme der Wirkstoffe über Blatt und Wurzel; ausreichende Bodenfeuchtigkeit zum Zeitpunkt der Applikation erforderlich
 Wirkungsspektrum (sehr gut bis gut bekämpfbar):   Ackerfuchsschwanz; Blut-/Finger-, Borsten- und Hühnerhirse; einj. Rispengras; Windhalm; Ackerhellerkraut; Ackersenf; Ackerspörgel (Feldspark); Ausfallraps; Kleine Brennessel; Bingelkraut; Erdrauch; Ehrenpreis-Arten; Franzosenkraut; Gänsedistel; Hirtentäschelkraut; Hederich; Kamille-Arten; Klettenlabkraut; Knöterich; Schwarzer Nachtschatten; Stiefmütterchen; Taubnessel-Arten; Vogelsternmiere; Weißer Gänsefuß
 Anwendung:  Kartoffel (kurz nach dem Pflanzen bis zum Durchstoßen): 2-2,5-kg/ha in 200-400-Liter Wasser/ha; Spargel (nach Stechperiode): 2-2,5-kg/ha in mindestens 600-Liter Wasser/ha
  pro Vegetation max. 1 Anwendung
 Wirkstoffe:  24% Flufenacet+ 17,5% Metribuzin
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: -
 Zulassung:  Kartoffel; gemäß §18a: Spargel
 Verträglichkeit:   Anwendungshinweise/ Produktbeilage (bei Sorten, die nachweislich empfindlich auf Kontakt mit Metribuzin reagieren, nicht einsetzen)
 Wartezeiten:  -
 Nützlinge: -
 Wasserorganismen.  Giftig für Fische, Fischnährtiere, Algen und höhere Wasserpflanzen
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (gesundheitsschädlich)
Preisliste 2012

-

 BY/Artist: 5-kg-Beutel

EAN-Code: BY-702795

 Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln