Betrieb

Fusilade Max (Syngenta) 

ZE:2012/ 004847-00

HRAC-Gruppe A
Home
 (Fluazifop-p-butyl)  Selektives Herbizid gegen aufgelaufene Ungräser im Freiland/ Emulsionskonzentrat
 Wirkungsweise:  Wirkstoff wird über die Blätter aufgenommen und im Saftstrom der Pflanze verteilt
 Wirkungsspektrum (sehr gut bis gut bekämpfbar):  Ausfallgetreide; Ackerfuchsschwanz, Flughafer, Hirse-Arten, Windhalm, (Quecke/ Niedrighaltung), Reitgräser, Honiggräser, Straußgräser, Pfeifengras, Rasenschmiele
 Anwendung:  Kartoffeln: 0,75-1,25-Liter/ha; Raps: 1-2-Liter/ha; Gemüsekohl, Möhren, Futtererbsen: 1,5-Liter/ha; Forst: 4-Liter/ha; gegen Quecke: 2-3-Liter/ha; Erdbeeren: 1,5-Liter/ha; Baumschulen, Ziergehölze, Schutzpflanzungen: 0,4-ml/m²/ 4-Liter/ha in 200-400-Liter/ha Wasser
 pro Vegetation max. 1 Anwendung
 Wirkstoffe:  13,4% Fluazifop-p-butyl
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: ACCase-Hemmer (FOPs); um einer Resistenzbildung vorzubeugen, wird dringend angeraten, einen Wechsel mit anderen Wirkstoffgruppen einzuplanen.
 Zulassung:  Winterraps; Sommerraps; Zuckerrübe; Futterrübe; Futtererbse; Kartoffel; Ackerbohne; Möhre; Sonnenblume; Erdbeere; Rot-Schwingel;  Baumschulquartiere; Ziergehölze; Nadelholz; Laubholz; gemäß §18a: Kleearten; Luzerne; Markstammkohl; Schalenobst; Steinobst; Kernobst; Johannisbeere; Himbeere; Rettich; Radies; Hopfen; Chicoree; Frische Kräuter; Gewürzfenchel; Hülsengemüse; Hülsenfrüchte; Knoblauch; Meerettich; Pastinak; Porree; Rote Bete; Wurzelpetersilie; Wurzelzichorie; Salate; Rucola-Arten; Endivien; Spinat; Spargel; Speisezwiebeln; Schwarzwurzel; Bleichsellerie; Knollensellerie; Echte Kamille; Johanniskraut; Minze-Arten; Melisse; Koriander; Kümmel; Gewürzfenchel; Gemeine Nachtkerze; Schwarzkümmel; Ölrettich; Krambe; Lein; Leindotter; Mohn; Sareptasenf; Senf-Arten; Sojabohne; Lupinen-Arten; Tabak
 Verträglichkeit:   Anwendungshinweise/ Produktbeilage
 Wartezeiten:  Erdbeeren, Kern-, Steinobst, Hopfen, Hülsengemüse, Radies; Rettich; Speisezwiebeln, Knoblauch: 28-Tage; Kartoffeln, Rote Bete, Lein: 90-Tage; Möhren, Meerettich, Pastinak, Schwarzwurzel, Wurzelpetersilie, Wurzelzichorie: 49-Tage; Salat, Endivien, Spinat, Tabak, Gewürzfenchel, frische Kräuter: 21-Tage; Hülsenfrüchte (trocken): 60-Tage; Bleichsellerie: 50-Tage; Porree/ Kamille/ Johanniskraut/ Minze/ Melisse: 42-Tage
 Nützlinge:  -
 Wasserorganismen:  Giftig für Fische, Fischnährtiere und Algen
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (Gesundheitsschädlich)

Preisliste 2012

-

 SY/ Fusilade Max: 1-Liter-Gebinde Art.-Nr: SY-
 SY/ Fusilade Max: 5-Liter-Gebinde Art.-Nr: SY-
 SY/ Fusilade Max: 20-Liter-Gebinde Art.-Nr: SY-

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln