Betrieb

Brasan (Syngenta/Bayer)

ZE:2018/ 034381-00

HRAC-Gruppe K3 und F4

Home
 (Dimethachlor+ Clomazone)   Vorauflaufherbizid zur Unkraut- und Ungrasbekämpfung/ Emulsionskonzentrat
 Wirkungsweise:  Breit wirksames Herbizid auf keimende Unkräuter und Ungräser im Keimblattstadium. Hauptwirkung über den Spross bzw. das Hypokotyl. Wirkstoffe hemmen die Zellteilung und unterbinden die Bildung von Chlorophyll.
 Wirkungsspektrum (sehr gut bis gut bekämpfbar):  Acker-Fuchsschwanz, Einj. Rispengras, Gemeiner Windhalm, Kleine Brennnessel, Ehrenpreis- Arten, Franzosenkraut, Acker-Frauenmantel, Ackerhellerkraut, Hirtentäschelkraut, Hundspetersilie; Kamille-Arten, Vogel-Knöterich; Winden-Knöterich; Kornblume; Kletten-Labkraut, Mohn-Arten; Schwarzer Nachtschatten, Rainkohl; Weg-Rauke; Acker-Spörgel; Taubnessel- Arten, Acker- Vergissmeinnicht, Vogel-Sternmiere
 Anwendung:  Winterraps:  bis 3-Tage nach der Saat: 2-Liter/ha (leichte oder mittlere Böden bzw. schwere Böden); Wasseraufwand: 300-400-Liter/ha
 pro Vegetation max. 1 Anwendung
 Wirkstoffe:  46,7% Dimethachlor+ 3,7% Clomazone
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: -
 Zulassung:  Winterraps
 Verträglichkeit:   Anwendungshinweise/ Produktbeilage
 Nachbau nach vorzeitigem Umbruch:  Herbst: 15-20-cm tief mischen > Winterraps; 20-cm Pflug > Wintergetreide
 Frühjahr: flachmischende Bodenbearbeitung > Sommerraps, Mais, Kartoffeln, Ackerbohnen, Futtererbsen; tiefmischende Bodenbearbeitung > Sommergetreide. Öllein, Sonnenblumen, Zuckerrüben u.a.
 Mischpartner:  AHL; Harnstoff
 Wartezeiten:  -
 Nützlinge: -
 Wasserorganismen:  Giftig für Fische, Fischnährtiere, Algen und höhere Wasserpflanzen
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (Gesundheitsschädlich)
Preisliste 2011

-

 BY/Brasan: 5-Liter-Kanister kein Vertrieb
 BY/Brasan: 20-Liter-Kanister kein Vertrieb
 SY/Brasan: 5-Liter-Kanister Kein Vertrieb
 SY/Brasan: 20-Liter-Kanister Kein Vertrieb

Kein Vertrieb

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln