75% Amidosulfuron

Betrieb

Hoestar (Bayer)

ZE:2004

Home
 gegen aufgelaufene Ungräser und Unkräuter
 Wirkungsweise:  Der Wirkstoff wird hauptsächlich über die Blätter- aber auch über die Wurzeln aufgenommen. Nach 1-2 Wochen typische rötlich-blau-violette Blattverfärbungen. Im Grünland wird die volle Wirkung nach der Herbstapplikation erst mit Wiederergrünen im Frühjahr des Folgejahres sichtbar.
 Wirkungsspektrum (sehr gut bis gut bekämpfbar):   bei Herbstanwendung in Wiesen und Weiden: Sumpfblättriger Ampfer; Löwenzahn; vor der ersten Nutzung im Frühjahr mit beginnendem Rosettenstadium des Ampfers: Sumpfblättriger Ampfer; Kleearten werden geschont
 Anwendung:  Wiesen und Weiden: 60-g/ha
  -
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:
 Zulassung:  Wiesen; Weiden; Winterweizen; Wintergerste; Winterroggen; Triticale; Sommerweizen; Sommergerste; Hafer
 Verträglichkeit:   Anwendungshinweise/ Produktbeilage, Nachbauschäden möglich
 Wartezeiten:  Gras: 7 Tage; Heunutzung: 21 Tage; 3 Wochen bis zur nächsten Nutzung um Bekämpfungserfolg zu sichern
 Bienen:  nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:   -
 Verpackung:  120-g-Flasche

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln