Betrieb

Antracol WG (Stähler)

Anwendungsverbot

Home
 (Propineb) Kontaktfungizid
 Wirkungsweise:  schützt vor pilzlichen Krankheiten
 Wirkungsspektrum:   Schwarzfleckenkrankheit und Roter Brenner in Weinreben, Rebenperonospora; Hopfenperonospora; Schorf an Kernobst; Schrotschusskrankeit, Sprühfleckenkrankheit an Steinobst; Kraut- und Braunfäule, Dürrfleckenkrankheit an Tomaten; Kraut- und Knollenfäule an Kartoffeln; Blattfleckenkrankheit (Septoria) an Knollensellerie; Blauschimmel an Tabak;  Rost an Rosen im Freiland; Kiefernschütte [Samtfleckenkrankheit an Tomaten]
 Anwendung:  Weinbau: 0,2%; Kernobst: 0,15%; Steinobst: 0,15%; Kartoffeln: 1,8-kg/ha; Tomaten: 1,2-2,4-kg/ha; Knollensellerie: 1,5-kg/ha; Hopfen: 0,2%; Rosen: 0,2%; Kiefern: 0,3%
  je nach Kultur: 4, 6 oder 12 Anwendungen
 Wirkstoffe:

 70% Propineb

 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:
 Zulassung:  Tabak; Tomate; Hopfen; Weinrebe; Kartoffel; Rosen; Kernobst; Steinobst; Knollensellerie; Kirsche
 Verträglichkeit:   Produktbeilage beachten, ggfs. Verträglichkeitsversuche
 Wartezeiten:  Obst: 28 Tage; Kartoffeln: 7 Tage; Tomaten: 7 Tage; Sellerie: 28 Tage; Tabak: 7 Tage
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  keine

-

 -

 ST/Antracol WG: 1-kg-Gebinde Anwendungsverbot
 ST/Antracol WG: 10-kg-Gebinde Anwendungsverbot

-

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln