Betrieb

Manta Plus (Bayer)

Anwendungsverbot

Home

 (Triadimenol+ Imidacloprid+ Fuberidazol+ Imazalil)   Flüssigbeizmittel zum Schutz vor pilzlichen Krankheiten und Blattläusen (Gelbverzwergungsvirus) in der Gerste/ Suspensionskonzentrat

 Wirkungsweise:  Systemisch wirkende Beize
 Wirkungsspektrum:  Flugbrand (Ustilago); Streifenkrankheit (Pyrenophora); Blattläuse als Virusvektoren
 Nebenwirkungen: Schneeschimmel (samenbürtig); Echter Mehltau (Erysiphe-Frühbefall); Blattflecken (Rhynchosporium-Frühbefall); Typhula-Fäule (Typhula inkarnata); Rost; Zikaden; Fritfliege; Drahtwurm; Schnecken am Korn
 Anwendung:  Gerste: 500-ml/100-kg Saatgut
 -
 Wirkstoffe:  5,6% Triadimenol+ 6,5% Imidacloprid+ 0,7% Fuberidazol+ 0,8% Imazalil
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: -
 Zulassung:  Wintergerste; Sommergerste
 Verträglichkeit:   -
 Wartezeiten:  Vorschriften bei Beizung beachten
 Nützlinge:  Schädigend für Laufkäfer; Schwach schädigend für Kurzflügelkäfer
 Wasserorganismen:  Giftig für Fische, Fischnährtiere und Algen
 Bienen:  Bienen nicht gefährdet  (B3)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  -

-

 -

 BY/Manta Plus: 50-Liter-Gebinde Anwendungsverbot
 BY/Manta Plus: 200-Liter- Gebinde Anwendungsverbot

-

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln