Betrieb

Folpan 80 WDG (Feinchemie)

ZE:2022/ 004459-00

Home
FRAC-Gruppe M4
 (Folpet)   Kontaktfungizid/ Wasserdispergierbares Granulat
 Wirkungsweise:  Protektive Wirkung, oberflächenaktiver Belag
 Wirkungsspektrum:   Falscher Mehltau (Plasmopara viticola/ Pseudoperonospora humuli); Roter Brenner (Pseudopezicula tracheiphila); Schwarzfleckenkrankheit (Phomopsis viticola)
 Anwendung:  Weinrebe je nach Entwicklungsstadium: 0,4-1,6-kg/ha (0,1%)
 max. 8 Anwendungen
 Wirkstoffe:   80% Folpet
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: ß-Phthalimide, Inhibitoren mit mehreren Wirkorten; um einer Resistenzbildung vorzubeugen, wird dringend angeraten, einen Wechsel mit anderen Wirkstoffgruppen einzuplanen.
 Zulassung:  Weinreben in Ertragslagen; Anwendungsverbot: Hopfen
 Verträglichkeit:   gut, Produkthinweise beachten
 Wartezeiten:  Keltertrauben: 35 Tage
 Nützlinge:  Schwach schädigend für Siebenpunkt-Marienkäfer; schädigend für Regenwurmpopulationen
 Wasserorganismen:  Giftig für Fische, Fischnährtiere und Algen
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (gesundheitsschädlich)

Preisliste 2012

 -

 FC/Folpan: 10-kg-Sack

Art.-Nr.: FC-490 143

 FC/Folpan: 5-kg-Karton

Art.-Nr.: FC-490 221

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

 Kombi-Pack:

 -

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln