Betrieb

Benocap (DuPont)

Anwendungsverbot

Home
 (Flusilazol)    Lokalsystemisches Fungizid/ wasserdispergierbares Granulat
 Wirkungsweise:  Lang anhaltende, vorbeugende und heilende Wirkung
 Wirkungsspektrum:  Schorf (Venturia)
 Anwendung:  Kernobst: 0,0125%ig
 max. 4 Anwendungen
 Wirkstoffe:  20% Flusilazol
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: Azole
 Zulassung:  Kernobst
 Verträglichkeit:   berostungsneutral
 Wartezeiten:  Kernobst: 28 Tage
 Bienen:  nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  T (giftig)

-

-

 DP/Benocap: 500-g-Gebinde

Anwendungsverbot

-

Betrieb

Capitan (Spiess-Urania)

ZE:2015/ 024079-00

FRAC-Gruppe G1 / Code 3
 (Flusilazol)    Systemisch wirkendes Fungizid/ Öl in Wasser Emulsion
 Wirkungsweise:  Vorbeugend-heilende und befallsstoppende Wirkung
 Wirkungsspektrum:  Blatt- u. Spelzenbräune (Septoria); Blattflecken (Rhynchosporium/ Cercospora); Zwergrost (Puccinia); Echter Mehltau (Erysiphe/Blumeria); Braunrost (Puccinia); Septoria-Arten; Blattdürre (Septoria); Braunfleckigkeit (Septoria)
 Anwendung:  Getreide: 0,8-Liter/ha (BBCH 29-55) in 200-400-Liter Wasser
 Zucker-, Futterrüben: 0,6-Liter/ha (ab BBCH 39) in 200-400-Liter Wasser
 max. 2 Anwendungen
 Wirkstoffe:  25% Flusilazol
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: Azole; Inhibitoren der Sterol-Biosynthese in Membranen
 Zulassung:  Gerste; Roggen; Weizen; Triticale; Rüben
 Verträglichkeit:   -
 Mischpartner:  Strobilurin-Fungizide
 Wartezeiten:  Rüben: 42-Tage
 Nützlinge:  schwach schädigend für Siebenpunkt-Marienkäfer und Florfliege; schädigend für Brackwespe
 Wasserorganismen:  Giftig für Fische, Fischnährtiere und Algen
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  T (Giftig)

 Preisliste 2012

-

 SU/Capitan: 5-Liter-Gebinde -
 SU/Capitan: 20-Liter-Gebinde -

 Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln