Betrieb

Opus (BASF)

ZE:2016

Kein Vertrieb
Home

 (Epoxiconazol)     Systemisches Fungizid/ Suspensionskonzentrat

 Wirkungsweise:  Schnelle und über mehrere Wochen anhaltende Wirkung; protektiv und kurativ
 Wirkungsspektrum:  Blattfleckenkrankheit (Cercospora/ Rhynchosporium/ Ramularia); Echter Mehltau (Erysiphe); Spargelrost (Puccinia); Laubkrankheit (Stemphylium)
 Anwendung:  Getreide: 1-Liter/ha; Zuckerrüben: 0,8-1-Liter/ha; Rote Bete: 1-Liter/ha; Spargel: 1-Liter/ha; Kohl-, Speiserüben: 1-Liter/ha
 max. 1-2-Anwendungen
 Wirkstoffe:  12,5% Epoxiconazol
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: Azole; FRAC-Gruppe G1
 Zulassung:  Zuckerrüben; Getreide; gemäß § 18a: Rote Bete; Spargel; Kohl- und Speiserüben
 Verträglichkeit:   gut verträglich
 Wartezeiten:  Zuckerrüben/ Speise-, Kohlrüben: 28-Tage; Getreide: 35-Tage
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (Gesundheitsschädlich)
 Verpackung:  5-Liter-Gebinde

Kein Vertrieb

-

Betrieb

Epoxion (Feinchemie)

ZE:2021

FRAC-Gruppe G1

 (Epoxiconazol)     Systemisches Fungizid/ Suspensionskonzentrat  (SC)

 Wirkungsweise:  Schnelle und über mehrere Wochen anhaltende Wirkung; protektiv und kurativ
 Wirkungsspektrum:  Echter Mehltau (Erysiphe); Braunrost (Puccinia);  DTR-Blattdürre (Drechslera); Blattdürre (Septoria); Blatt- und Spelzenbräune (Septoria); Blattfleckenkrankheit (Rhynchosporium); Netzfleckenkrankheit (Pyrenophora); Zwergrost (Puccinia); Septoria-Arten
 Anwendung:  Getreide: 1-Liter/ha in 200-400-Liter/ha Wasser (BBCH 30-69)
 max. 2-Anwendungen im Abstand von 14-Tagen
 Wirkstoffe:  12,5% Epoxiconazol
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: Azole
 Zulassung:  Weizen; Gerste; Roggen; Triticale
 Verträglichkeit:   gut verträglich
 Wartezeiten:  -
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (Gesundheitsschädlich)

 Preisliste 2012

-
 FC/Epoxion: 5-Liter-Gebinde

Art.-Nr.: FC-

-

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln