Betrieb

Signum (BASF/ Compo)

ZE:2019/ 025483-00

Home
FRAC-Gruppe C2+ C3

 (Boscalid+ F 500 <Pyraclostrobin>)   Systemisches Fungizid/ Wasserdispergierbares Granulat

 Wirkungsweise:  protektive (vorbeugende) Wirkung mit anhaltender Wirkung über mehrere Wochen; deutlicher Vitalitätseffekt
 Temperaturoptimum:  temperaturunabhängige Wirkung
 Wirkungsspektrum:  Grauschimmel (Botrytis); Wurzeltöterkrankheit (Rhizoctonia); Sclerotinia-Arten (Sclerotinia); Echter Mehltau (Sphaerotheca/ Erysiphe); Weißfleckenkrankheit (Mycosphaerella); Rotfleckenkrankheit (Diplocarpon); Spitzendürre (Monilia); Fruchtfäule (Monilia/ Colletotrichum/ Gnomonia); Blattbräune (Gnomonia); Sprühfleckenkrankheit (Blumeriella); Purpurfleckenkrankheit (Alternaria); Blattflecken-/ Samtfleckenkrankheit (Cladosporium); Rost (Puccinia); Weißer Rost (Albugo); Kohlschwärze (Alternaria); Pflaumenrost (Tranzschelia); Ringfleckenkrankheit (Mycosphaerella); Blattfallkrankheit (Drepanopezizia); Rutensterben (Didymella); Rankenkranheit (Rhabdospora)
 Nebenwirkungen: Dollarfleckenkrankheit; Schneeschimmel; Weichfäule (Rhizopus/ Mucor); Rhizom- und Lederbeerenkrankheit (Phytophthora); Anthraknose (Colletotrichum) 
 Anwendung:  Salate/Spargel/Porree/Bundzwiebeln/Speisezwiebeln: 1,5-kg/ha; Erdbeeren: 1,8-kg/ha; Kirsche/ Pflaume/ Aprikose/ Pfirsich/ Nektarine: 0,25-kg/ha und je Meter Kronenhöhe; Möhren: 0,75-1-kg/ha; Weiß-/ Rot-/ Rosen-/ Blumen-/ Spitzkohl/ Brokkoli: 1-kg/ha (0,025-0,1%)
 -
 max. 3- Anwendungen je nach Kultur
 Wirkstoffe:  27% Boscalid+ 7% F 500 (Pyraclostrobin)
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: Carboxamide + Strobilurine; Inhibitoren der Atmung
 Zulassung:  Salate; Endivien; Pastinak; Kartoffeln; Möhre; Meerettich; Wurzelpetersilie; Schwarzwurzel; Erdbeere; Kirsche; gemäß §18a: Spargel; Porree; Kohlrabi; Zwiebel; Brokkoli; Weiß- u. Rotkohl; Wirsing; Spitzkohl; Blumenkohl; Rosenkohl; Feldsalat; Endivie; Stielmangold; Zwiebelgemüse; Spinat; Rucola; Pflaume; Aprikose; Pfirsich; Nektarine; Himbeere; Brombeere; Johannisbeere; Steinobst; Radies; Rettich; Frische Kräuter
 Verträglichkeit:   Sehr gut verträglich
 Wartezeiten:  Erdbeere/ Kartoffel: 3-Tage; Kirsche/ Pflaume/ Aprikose/ Pfirsich/ Nektarine/ Steinobst/ Himbeere/ Brombeere/ Radies/ Rettich: 7-Tage; Kohlrabi: 10-Tage; Salate/ Möhre/ Pastinak/ Meerettich/ Porree/ Kohle/ Brokkoli/ Endivien/ Rucola/ Feldsalat/ Johannisbeere/ Wurzelpetersilie/ Schwarzwurzel/ Spinat/ Stielmangold/ Zwiebelgemüse/ Frische Kräuter (Freiland): 14-Tage; Frische Kräuter (Gewächshaus): 28-Tage; Lagerkohle (Spitz-, Weiß-, Rotkohl): 49-Tage
 Nützlinge:  schwach schädigend für Brackwespe
 Wasserorganismen:  Giftig für Fische, Fischnährtiere und Algen
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4); schont Raubmilben
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (Gesundheitsschädlich)
 Mischpartner:  -

Preisliste 2012:

 -

 BA/Signum: 1-kg-Packung Art.-Nr.: BA-46 1665
 BA/Signum: 5-kg-Packung Art.-Nr.: BA-49 702 2
 CO/Signum: 1-kg-Packung EAN-Code: CO-461665

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

-

Betrieb

Bellis (BASF)

ZE:2020/ 006767-00

FRAC-Gruppe C2+ C3

 (Boscalid+ F 500 <Pyraclostrobin>)   Systemisches Fungizid/ Wasserdispergierbares Granulat

 Wirkungsweise:  protektive (vorbeugende) Wirkung mit anhaltender Wirkung über mehrere Wochen; deutlicher Vitalitätseffekt
 Temperaturoptimum:  temperaturunabhängige Wirkung
 Wirkungsspektrum:  Lagerfäulen (Gloesporium/ Penicillium/ Botrytis); Echter Mehltau (Podosphaera/ Spaerotheca); Schorf (Venturia); Falscher Mehltau (Pseudoperonospora)
 Nebenwirkungen: -
 Anwendung:  Kernobst: 0,267-kg/ha/ m Kronenhöhe (BBCH 54-85) in max. 500-Liter Wasser/ha/m ; Hopfen: 0,9-2,0-kg/ha (BBCH 37-55) in 800-5000 Liter Wasser /ha
 -
 max. 3/4- Anwendungen
 Wirkstoffe:  25,2% Boscalid+12% F 500 (Pyraclostrobin)
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: Carboxamide + Strobilurine; Inhibitoren der Atmung
 Zulassung:  Kernobst; Hopfen
 Verträglichkeit:   Sehr gut verträglich
 Wartezeiten:  Kernobst: 7-Tage; Hopfen: 28-Tage
 Nützlinge:  schwach schädigend für Brackwespe
 Wasserorganismen:  Giftig für Fische, Fischnährtiere und Algen
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4); schont Raubmilben
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (Gesundheitsschädlich)
 Mischpartner:  -

Preisliste 2012:

 -

 BA/Bellis: 1-kg-Packung Art.-Nr.: BA-68 378 4
 BA/Bellis: 5-kg-Packung Art.-Nr.: BA-67 739 4
 - -

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln