Betrieb

Priori Xtra (Syngenta 

ZE:2018
Kein Vertrieb
Home
 (Azoxystrobin+Cyproconazol)  Breit wirksames, systemisches Fungizid; sehr lange Wirkungsdauer
 Wirkungsweise:  Wirkstoffe dringen ins Pflanzengewebe ein und verteilen sich dort über den Saftstrom, protektiv und kurativ wirksam. Gute Dauerwirkung.
 Wirkungsspektrum:  Blatt- und Spelzenbräune (Septoria nodorum); Septoria-Blattdürre (Septoria tritici); DTR-Blattdürre (Drechslera tritici-repentis); Gelbrost (Puccinia); Braunrost (Puccinia); Netzfleckenkrankheit (Pyrenophora); Blattfleckenkrankheit (Rhynchosporium); Zwergrost (Puccinia)
 Anwendung:  Weizen/ Gerste/ Roggen/ Triticale: 1-Liter/ha in 200-400-Liter Wasser/ha
 max. 2 Anwendungen im Abstand von 14-28-Tagen
 Wirkstoffe:  18,2% Azoxystrobin+ 7,3% Cyproconazol
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: Strobilurine+ ?; FRAC-Gruppe  C3+ G1; um einer Resistenzbildung vorzubeugen, wird dringend angeraten, einen Wechsel mit anderen Wirkstoffgruppen einzuplanen; sehr hohes Resistenzrisiko
 Zulassung:  Weizen; Gerste; Roggen; Triticale
 Verträglichkeit:   gut pflanzenverträglich
 Wartezeiten:  -
 Nützlinge: -
 Wasserorganismen:  Giftig für Fische, Fischnährtiere und Algen
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (Gesundheitsschädlich)
 Verpackung:  5-Liter-, 20-Liter-Gebinde

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln