Haus/Garten

Arrex Wühlmausköder (Celaflor)

ZE:2014/ 023366-60

Home

 (Zinkphosphid+ Möhrengrundlage)   auslegefertiger Köder gegen Wühlmäuse

 Wirkungsweise:  nach der Köderaufnahme bildet sich das starke Stoffwechsel- und Nervengift Phosphin im Magen der Mäuse; Mäusetod nach 1 bis 3 Std.; hochattraktiver Köder
 Wirkungsspektrum:  ganzjährig gegen Wühlmäuse
 Anwendung:  5-g/8-10-m-Ganglänge
  -
 Wirkstoffe:  2,4% Zinkphosphid+ Möhrengrundlage
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:
 Zulassung:  Gemüse- und Obstkulturen/ Zierpflanzen (Freiland)
 Verträglichkeit:   -
 Wartezeiten:  -
 Bienen:  Bienen nicht gefährdet (B3)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (gesundheitsschädlich)
 Preisliste bis 30.09.12

Unverbindlich empfohlene Einzelverkaufspreise (einschl. MwSt) von Stähler (ST) bzw. Celaflor (CF)

 CF/Arrex: 100-g-Dose mit Messdeckel EAN-Code: CF-034767 9,99-Euro
 CF/Arrex: 250-g-Dose mit Messdeckel EAN-Code: CF-034781 17,99-Euro

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

 Hinweise:  Selbstbedienungsverbot

Haus/Garten

 Wühlmaus- Köder (Compo)

Kein Vertrieb

 (Zinkphosphid)   auslegefertiger Köder

 Wirkungsweise:

 nach der Köderaufnahme bildet sich das starke Stoffwechsel- und Nervengift Phosphin im Magen der Mäuse; Mäusetod nach 1 bis 3 Std.; hochattraktiver Köder (Fraßköder aus Johannisbrot, Möhren- und Zuckerrübenschnitzel)

 Wirkungsspektrum:

 ganzjährig gegen Schermäuse (Wühlmäuse)

 Anwendung:

 3-g je 8-10-m Ganglänge (Köder unzugänglich in die Nagetiergänge einbringen)

 Wirkstoffe:  3,04% Zinkphosphid
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:
 Zulassung:  Gemüse; Obstkulturen; Zierpflanzen
 Verträglichkeit:    -

 Wartezeit:

 -

 Bienen:

 Bienen nicht gefährdet (B3)

 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (gesundheitsschädlich)

 Verpackung:

 125-g-Dose

 Hinweise:  Selbstbedienungsverbot

Haus/Garten

Etisso Wühlmaus-Riegel (frunol delicia)

ZE: -

 (Zinkphosphid)   auslegefertige Köder in Riegelform gegen Wühlmäuse

 Wirkungsweise:

 nach der Köderaufnahme bildet sich das starke Stoffwechsel- und Nervengift Phosphin im Magen der Mäuse; Mäusetod nach 1 bis 3 Std.; hochattraktiver Köder

 Wirkungsspektrum:

 ganzjährig gegen Wühlmäuse; auch zur Hausmausbekämpfung

 Anwendung:

 1-Power-Riegel (10-g) pro Wühlmausgang

 Wirkstoffe:  0,8% Zinkphosphid
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:
 Zulassung:  Haus und Garten; in Gemüse- und Obstkulturen, Zierpflanzenbau
 Verträglichkeit:   keine sekundäre Vergiftungsgefahr bei Wildvögeln

  Wartezeit:

 -

  Bienen:

 Bienen nicht gefährdet (B3)

 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (gesundheitsschädlich)

 Preisliste bis 30.09.11

Unverbindlich empfohlene Einzelverkaufspreise (einschl. MwSt) von frunol delicia (FD)

 FD/Etisso Wühlmaus: 8-Power-Riegel

EAN-Code: ST-060210 7,99-Euro

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

 Hinweise:  Selbstbedienungsverbot

Haus/Garten

Ratron Giftweizen  (frunol delicia)

Kein Vertrieb

 Prontox Mäusegiftweizen (Stähler)

ZE: 2014/ 033242-64

Mäuse-Giftweizen (Celaflor)

ZE: 2014/ 033242-65

 (Zinkphosphid)   auslegefertige Getreidekörner gegen Mäuse

 Wirkungsweise:

 nach der Köderaufnahme bildet sich das starke Stoffwechsel- und Nervengift Phosphin im Magen der Mäuse; Mäusetod nach 1 bis 3 Std.; hochattraktiver Köder

 Wirkungsspektrum:

 ganzjährig gegen Feldmäuse und Nager im Hygienebereich

  Anwendung:

  5 Körner/Mäuseloch

 Wirkstoffe:  2,4% Zinkphosphid
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:
 Zulassung:  Garten; Gemüse/Freiland; Obst/Freiland; Zierpflanzen/Freiland
 Verträglichkeit:   Haustiere Fernhalten
 Bienen:  Bienen nicht gefährdet (B3)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (gesundheitsschädlich)

 Preisliste bis 30.09.12

Unverbindlich empfohlene Einzelverkaufspreise (einschl. MwSt) von Stähler (ST) bzw. Celaflor (CF)

 ST/Prontox/Mäuse: 100-g-Flasche

EAN-Code: ST-060210 7,50-Euro

 CF/Giftweizen/Mäuse: 100-g-Dose

EAN-Code CF-027509 6,99-Euro

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

 Hinweise:  Selbstbedienungsverbot

Haus/Garten

 Wühlmausköder (Bayer Garten)

Kein Vertrieb

 (Zinkphosphid)    auslegefertiger Köder gegen Wühlmäuse (Schermäuse)

 Wirkungsweise:

 Spezialpräparierter Fraßköder aus Johannisbrot, Möhren- und Zuckerrübenschnitzel

 Wirkungsspektrum:

 ganzjährig gegen Wühlmäuse in Gemüse- und Obstkulturen, Zierpflanzenbau

  Anwendung:

  -

 Wirkstoffe:  3% Tri-Zinkdiphosphid
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:
 Zulassung:  Garten
 Verträglichkeit:   -
 Bienen:  Bienen nicht gefährdet (B3)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (Gesundheitsschädlich)

 Verpackung:

 -

 Bayer: 100-g-Dose

 Hinweise:  Selbstbedienungsverbot

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln