Sautter & Stepper

Betrieb

Parasitäre SF-Nematoden (Sautter & Stepper)

Nematoden

Home
 (Steinernema feltiae) Nützlinge / Larven auf Ton
 Wirkungsweise:  0,5-1-mm große Fadenwürmer dringen aktiv in die Larven ein und geben dort ein Bakterium ab, das den Tod der Larven herbeiführt
 Wirkungsspektrum:  Larven/Puppen von Feldmaikäfer, Haarmücke; Trauermücke, Apfelwickler; Nematoden-infizierte Larven verfärben sich nach wenigen Tagen von weiß nach rotbraun
 Anwendung:  in Wasser auflösen, Gieß- oder Spritzverfahren
 Feldmaikäfer: Bodentemperatur 5-12°C; Bekämpfungszeit: Juli bis September; der Boden sollte 4 Wochen nach der Behandlung nicht austrocknen (Frühjahr und Spätsommer), keine Staunässe
 Haarmücke: Bodentemperatur 5-12°C; Bekämpfungszeit: März bis Mai; der Boden sollte 4 Wochen nach der Behandlung nicht austrocknen (Frühjahr und Spätsommer), keine Staunässe
 Trauermücke: Bodentemperatur 5-12°C; Bekämpfungszeit: Januar bis Dezember; der Boden sollte 4 Wochen nach der Behandlung nicht austrocknen (Frühjahr und Spätsommer), keine Staunässe
 Apfelwickler: Bodentemperatur 5-12°C; Bekämpfungszeit: Januar/ Februar und Oktober bis Dezember; der Boden sollte 4 Wochen nach der Behandlung nicht austrocknen (Frühjahr und Spätsommer), keine Staunässe
 Wirkstoffe:  Steinernema feltiae (SF-Nematoden)
 Zulassung:  Boden
 Verträglichkeit:   bitte beachten, dass die Nützlinge durch den Einsatz einiger Pflanzenschutzmittel geschädigt werden können
 Wartezeiten:  keine
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  keine
 Preisliste 2012:

-

 SS: 50 Mio. SF-Nematoden für 100 m² Boden

Art.-Nr.: SS-923

 SS: 50 Mio. SF-Nematoden auf Eis für 100 m² Boden

Art.-Nr.: SS-923e
Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln