Betrieb

Milbeknock (Spiess-Urania)

ZE:2016/ 005603-00

Home
IRAC-Gruppe
 (Milbemectin)   Kontakt-/ Fraß-Akarzid / Insektzid/ Emulsionskonzentrat
 Wirkungsweise:  Unterbricht die Reizleitung des Nervensystems von Spinnmilben und Insekten, sofortige Lähmung und nachfolgendem Absterben der Schädlinge; bis 8-Wochen Wirkungsdauer
 Temperaturoptimum:  -
 Wirkungsspektrum:  Alle Entwicklungsstadien der Spinnmilben; Larven der Minierfliegen
 Nebenwirkungen: Weichhautmilben; Rostmilben; Mehlige Apfelblattläuse
 Anwendung:  Kernobst: (ab Ende Blüte) 0,625-Liter/ha und je 1-m Kronenhöhe in 500-Liter Wasser (max. 2-Behandlungen im Abstand von 60-Tagen)
 Erdbeeren: (vor erkennbarem Fruchtansatz) 1,25-Liter/ha in 2000-Liter Wasser (max. 2-Behandlungen im Abstand von 60-Tagen)
 Zierpflanzen: 0,05-0,1% je nach Schädling
 Obstbau: 2-Anwendungen im Abstand von 60-Tagen
 Wirkstoffe:  1% Milbemectin
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: makrozyklische Laktone, um einer Resistenzbildung vorzubeugen, wird angeraten, einen Wechsel mit anderen Wirkstoffgruppen einzuplanen
 Zulassung:  Kernobst; Erdbeeren; Zierpflanzen (unter Glas)
 Verträglichkeit:   Verträglichkeitsversuche sind empfehlenswert
 Mischpartner:  nicht empfehlenswert
 Wartezeiten:  Kernobst: 14-Tage
 Nützlinge:  Schädigend für Raubmilben und Siebenpunkt-Marienkäfer
 Wasserorganismen:  Giftig für Fische und Fischnährtiere
 Bienen:  Bienengefährlich (B1)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (Gesundheitsschädlich)

 Preisliste 2012

-

 SU/Milbeknock: 1-Liter-Gebinde Art.-Nr.: SU-
 SU/Milbeknock: 5-Liter-Gebinde Art.-Nr.: SU-

 Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln