Betrieb

Neudosan (Neudorff)

ZE:2017/ 024207-60

Home

 (Kaliumsalze)  Kontakt-Insektizid gegen saugende Insekten

 Wirkungsweise:  Wirkstoff zerstört die Zellstruktur weichhäutiger Insekten; Schädlinge vertrocknen
 Wirkungsspektrum:  Spinnmilben, Blattläuse, Mehlige Apfelblattlaus, Saugende Insekten, Weiße Fliege (Adulte und ältere Larvenstadien), Rote Spinne, Sitka-Fichtenlaus
 Anwendung:  2%ig (12-40-Liter/ha), gründlich von allen Seiten besprühen, weiches Wasser verwenden
 max. 5 Anwendungen; Anwendung im Nebelverfahren nicht möglich; nicht bei großer Hitze anwenden
 Wirkstoffe:  51,5% Kaliumsalze
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:
 Zulassung:  Gemüse; Zierpflanzen; Obst
 Verträglichkeit:   schont Marienkäfer, Florfliegen, Schlupfwespen und Raubmilben, wenn Neudosan wenige Stunden vor Nützlingseinsatz eingesetzt wurde (Spritzbelag muss abgetrocknet sein); Veilchen, Efeu, Fuchsien, Pantoffelblumen, Weihnachtssterne; Christdorn, Farne, Dracaenenarten und Sonnenblumen können auf die Behandlung empfindlich reagieren; Neudosan ist nicht blütenverträglich; zugelassen im Ökologischen Landbau
 Mischpartner:  nicht mischbar mit NeudoVital, Promanal, Spruzit und salzhaltigen Düngern; Zusatz von Algen- und Aminosäurepräparaten steigern die Wirksamkeit von Neudosan; eine 1% Zugabe zu Pyrethroiden und Pirimor wird empfohlen; alle Mischungen sind auf Pflanzenverträglichkeit zu prüfen
 Wartezeiten:  keine
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Nützlinge:  Schwach schädigend für Erzwespen
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xi (Reizend)

Preisliste 2012

-

 ND/Neudosan: 10-Liter Kanister Art.-Nr.: ND-375
 ND/Neudosan: 30-Liter Kanister Art.-Nr.: ND-442

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln