Betrieb

Confidor WG 70 (Bayer)

ZE:2016/ 024185-00

Kohinor 70 WG (Feinchemie)

ZE: 2016/ 024185-61
Home
IRAC-Gruppe 4 A

 (Imidacloprid)   Systemisches Insektizid (Kontakt- und Fraßgift)/ Wasserdispergierbares Granulat

 Wirkungsweise:  Confidor wird im Streichverfahren bzw. Spritzung auf die Blätter aufgetragen und wirkt systemisch.
 Temperaturoptimum:  -
 Wirkungsspektrum (sehr gut bis gut bekämpfbar):  Saugende Insekten; Hopfenblattlaus, Blattlaus, Blutlaus, Miniermotte und saugende Insekten, Weiße Fliege, Reblaus, Minierfliege, Woll-Laus, Zikade, Thrips (ausgenommen: Frankliniella), Napfschildlaus
 Anwendung:  Hopfen: spritzen/sprühen: 0,005%/ streichen 0,166-kg/ha in 3-4-Liter Wasser/ha; Apfelanbau: (0.01%) 0,05-kg/ha in 500-Liter Wasser/ha; Zierpflanzenbau: 0,015-0,035% (0,15-0,35-kg/ha in 1000-Liter Wasser/ha; Tabak: 4-g in mindestens 100-Liter Wasser/ 1000-Pflanzen; 0,5-g/m² (Pflanzen nach Behandlung abspülen); Weinbau (nicht im Ertrag stehend): 0,08-0,16-kg/ha in 400-800-Liter Wasser/ha; Salate/Jungpflanzen: vor dem Pflanzen in BBCH12-13 abgießen: 1,3-g/m² in 3-4-Liter Wasser/m²
 max. 1-2 Anwendungen je nach Kultur
 Wirkstoffe:  70% Imidacloprid
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: Neonicotinoide; nAChR- Antagonisten (Nikotin-Acetylcholin- Rezeptoren)
 Zulassung:  Apfel; Hopfen; Zierpflanzen; Ziergehölze; gemäß §18a: Tabak; Weinrebe; Salate (ausg. Feldsalat; Löwenzahn; Winterportulak; Rucola-Arten)
 Verträglichkeit:   gut pflanzenverträglich, nicht in die Blüte spritzen, Vorversuche bei einigen Zierpflanzen empfehlenswert; Verträglichkeitsliste
 Wartezeiten:  Hopfen: 35 Tage; Apfel: 14 Tage
 Nützlinge:  Schädigend für Siebenpunkt-Marienkäfer, Erzwespe, Laufkäfer und Florfliegen
 Wasserorganismen:  Giftig für Fischnährtiere
 Bienen:  Bienengefährlich  (B1)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  (Xn) gesundheitsschädlich

Preisliste 2012

-

 BY/Confidor: 500-g-Flasche EAN-Code: BY-077497540
- -
 FC/ Kohinor: 1-kg-Gebinde

Art.-Nr.: FC-490 125

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

-

Betrieb

Provado 5WG (Bayer)

Kein Vertrieb

IRAC-Gruppe 4 A

 (Imidacloprid)  Systemisches Insektizid (Kontakt- und Fraßgift) 

 Wirkungsweise:  wird über Blätter aufgenommen
 Wirkungsspektrum (sehr gut bis gut bekämpfbar):  saugende Insekten, Blattlaus, Sitkafichtenlaus, Schildlaus, Schmierlaus, Woll-Laus, Zikade, Thrips (ausgenommen: Frankliniella), Napfschildlaus,  Fichtengallenläuse, Blattwespe, (frühe Larvenstadien von Kleinschmetterlingsraupen, frühe Larvenstadien der Rosenblattrollwespe/ Rosenblattwespe, Blattkäfer, Lilienhähnchen)
 Anwendung:  10-g/5-Liter Wasser
 Wirkstoffe:  5% Imidacloprid
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: Neonicotinoide;  nAChR- Antagonisten (Nikotin-Acetylcholin- Rezeptoren)
 Zulassung:  Zierpflanzen
 Verträglichkeit:   gut pflanzenverträglich
 Bienen:  -
 Gefahrensymbol:  -
 Verpackung:  (10x 50-g)-Schachtel

Kein Vertrieb

-

Betrieb

QuickBayt Spritzmittel  (Bayer)

ZE:-

IRAC-Gruppe 4 A

 (Imidacloprid)   Fraßköder als Spritzmittel gegen Stallfliegen/ Wasserdispergierbares Granulat

 Wirkungsweise:  Streich- und Streumittel; Wirkungsdauer bis zu 6-Wochen
 Wirkungsspektrum:  Stallfliegen; Große Stubenfliege; Fruchtfliege
 Anwendung:  Räume: 250-g/2-Liter Wasser für 100-m² Stallgrundfläche
 Geruchlos bei der Ausbringung
 Wirkstoffe:  10% Imidacloprid
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:  nAChR- Antagonisten (Nikotin-Acetylcholin- Rezeptoren); keine Resistenz bekannt
 Zulassung:  Räume; Ställe
 Verträglichkeit:   -
 Wartezeiten:  
 Wasserorganismen:  Giftig
 Bienen:  -
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Biozide sicher verwenden!
Preisliste 2012

-

 BY/QuickBayt: 1-kg-Schachtel

EAN-Code: BY-069362

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

-

Betrieb

QuickBayt Stallfliegenköder  (Bayer)

Kein Vertrieb

IRAC-Gruppe 4 A

 (Imidacloprid+ 0,1% Muscalure+ Bitrex)   Fraßköder gegen Stallfliegen

 Wirkungsweise:  Streich- und Streumittel; Wirkungsdauer bis zu 6-Wochen
 Wirkungsspektrum:  Stallfliegen; Große Stubenfliege
 Anwendung:  Räume: 200-g/140-ml Wasser für 80-100-m² Stallgrundfläche; hergestellte Paste mit Pinsel als Streifen (8x20-cm) auftragen
 Streichstellen wöchentlich 2-3-mal besprühen
 Wirkstoffe:  0,5% Imidacloprid+ 0,1% Muscalure+ Bitrex
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe: nAChR- Antagonisten (Nikotin-Acetylcholin- Rezeptoren)
 Zulassung:  Räume; Ställe
 Verträglichkeit:   -
 Wartezeiten:  
 Bienen:  -
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Biozide sicher verwenden!

-

-

 BY/QuickBayt: 1-kg-Gebinde

Kein Vertrieb

Fragen Sie bitte per E-Mail oder Fax nach unserem Angebot!

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln