Betrieb

Ripcord 40 (BASF)

Anwendungsverbot

Home
 (Cypermethrin) Insektizid mit Fraß-und Kontaktwirkung
 Wirkungsweise:  nicht systemisch, deshalb gründliche Benetzung
 Wirkungsspektrum:   Borkenkäfer, Rüsselkäfer, Blattläuse, Kohleule
 Anwendung:  kulturabhängig, z.B. 0,25%
  max. 3 Anwendung je nach Kultur
 Wirkstoffe:  40% Cypermethrin
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:  IRAC-Gruppe 3A
 Zulassung:  Nadelholz; Laubholz; liegendes Holz; Kartoffel; Spinat; Salat-Arten; Wirsing; Rotkohl; Weißkohl; Kohlrabi; Blumenkohl; Grünkohl; gemäß §18a: Chinakohl
 Verträglichkeit:   gut pflanzenvertäglich, Versuche zur Verträglichkeit werden empfohlen
 Wartezeiten:  Kohl: 14 Tage; Spinat: 21 Tage
 Bienen:  bienengefährlich  (B1)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xn (gesundheitsschädlich)

-

 -

 BA/Ripcord 40: 1-Liter-Flasche Anwendungsverbot
 BA/Ripcord 40: 5-Liter-Flasche Anwendungsverbot

-

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln