Betrieb

Turex (Spiess-Urania)

Anwendungsverbot

Home
 (Bacillus thuringiensis aizawai)   Biologisches und selektives Insektizid
 Wirkungsweise:  Nach Aufnahme des Präparates tritt Fraßstopp ein und die Raupen sterben innerhalb weniger Tage ab; ohne Wirkungsverluste mehrere Jahre lagerfähig
 Wirkungsspektrum:   Kohleule; Kohlmotte; Kohlzünsler; Kohlweißling-Arten; Großer Frostspanner; Kleiner Frostspanner; Einbindiger und Bekreuzter Traubenwickler (Heu- und Sauerwurm); gemäß §18a: freifressende Schmetterlingsraupen
 Anwendung:  0,1%-; (100-g/100-l-Wasser)
  -
 Wirkstoffe:  3,8% Bacillus thuringiensis aizawai
 Resistenz:  Wirkstoffgruppe:
 Zulassung:  Kohlgemüse; Kern-, Steinobst; Weinrebe; gemäß §18a: Zierpflanzen unter Glas
 Verträglichkeit:   Nützlingsschonend: Raubmilbe, Florfliege, Schlupfwespe
 Wartezeiten:  keine
 Bienen:  Nicht bienengefährlich (B4)
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  keine

-

 -

 SU/Turex: 1-kg-Gebinde

Anwendungsverbot

-

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln