Betrieb

Trichostar (Gerlach)

ZE:

Haus/Garten Home
 (Trichoderma harzianum+ 50% Saccharoselösung)  Mikroorganismen als Bodenimpfmittel zur Aufbereitung von organischem Material
 Wirkungsweise:  Trichoderma des Stammes T58 vermehren sich im Austausch der Stoffwechselprodukte der Pflanze und produzieren Enzyme und Hormone, welche die Bodenfruchtbarkeit und die mikrobielle Aktivität des Bodens erhöhen. 
 Wirkungsspektrum:  Der positive Einfluss auf das Boden- Wurzelsystem bewirkt bei den meisten Pflanzen eine intensivere Durchwurzelung, womit eine bessere Nährstoff- und Wasserversorgung gewährleistet ist. Gleichzeitig wird der Stress von Pflanzen durch äußere Einflüsse wie Trockenheit, Vernässung, Hitze und Kälte bzw. Frost gemindert.
 Anwendung:  Möglichst im frühen Stadium der Pflanzenentwicklung einsetzen. Besonders empfohlen ist der Einsatz nach der Bodendesinfektion oder im sterilen Substrat, da Trichstar sich dann ohne Anwesenheit von Konkurrenzpilzen vermehren kann. Trichostar vor der Anwendung schütteln; bei Spritzapplikation aktivieren von Trichostar in warmen Wasser
 Aufwandmenge: 5-Liter/ha
 Empfehlung:  für Gemüse und Zierpflanzen
 Verträglichkeit:   kann mit den meisten mineralischen und organischen Düngern kombiniert werden
 wird in seiner Wirksamkeit von Herbiziden und Insektiziden nicht beeinflusst
 einige Bodenfungizide können die Effektivität beeinträchtigen, deshalb sollten mindestens 1-Woche vor und nach der Anwendung keine Bodenfungizide eingesetzt werden
 Hinweise:  Wirkungsdauer: 30-60 Tage; Temperaturbereich: ab 2°C bis 35°C; pH-Bereich: 3,5-8; Lagerung: max. 1-Jahr (2-6°C); kühl und trocken lagern, direkte Sonneneinstrahlung vermeiden
 Wasserschutz:  keine W-Auflage
 Gefahrensymbol:  Xi (reizend)
 Verpackung:  0,5-Liter-Packung

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln