Jost

Betrieb

Radigen (Jost)

-

Home

 (Spurennährstoffe)   Spurennährstoff-Mischdünger mit guter Start- und sicherer Langzeitwirkung

 

 Nährstoffe in  %

 

N davon P2O5 K2O MgO -
NO3- N NH4- N NH2- N
- - - - - - 5 -
S B* Cu* Fe* Mn* Mo* Zn* Co
- 0,6 1,5 2,0 1,0 0,8 0,5 -

 Struktur

 mehlfein  * = in wasser- und nicht-wasserlöslicher Form
 Lagerung  -
 Anwendung
 hoher Nährstoffbedarf oder Schnittblumen: 15-20-g/m² oder 100-150-g/m³ Substrat
 mittlerer Nährstoffbedarf: 10-15-g/m² oder 100-150-g/m³ Substrat
 geringer Nährstoffbedarf oder kurze Kulturdauer: 10-g/m² oder 100-g/m³ Substrat
 mehrjährige Kulturen oder Container-Pflanzen: 20-g/m² oder 200-g/m³ Substrat
 Gemüse-, Obst-, Weinbau: 100-200-kg/ha
 Radigen wird dem Substrat beigemischt, zur Nachdüngung in den Bestand gestäubt und anschließend intensiv bewässert; im Freiland wird Radigen nach dem Streuen leicht eingearbeitet oder die gedüngte Fläche intensiv bewässert
 Hinweise  Wirkung von Radigen ist weitgehend pH-unabhängig; der Salzgehalt im Boden/ Substrat wird kaum erhöht, die Nährstoffauswaschung entsprechend gering; Radigen wirkt mindestens 6-Monate (unter Glas) bzw. 12-Monate (Freiland; Container-Kulturen)
 Gebinde  1,5-kg-, 10-kg-, 25-kg-Gebinde
 Anwendungsempfehlungen: Topf- und Schnittblumenanbau; Jungpflanzenanzucht; Garten- und Landschaftsbau; Baumschulen; Containerkulturen

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln