Fichtenröhrenlaus / Sitkafichtenblattlaus (Liosomaphis)

>>>

Blattlaus

Hobby <<< Mittel

Sitkafichtenlaus / Fichtenröhrenlaus

Bild: copyright by: Celaflor, Ingelheim; Neudorff GmbH KG

 Schadbild/ Fichten: In Frühjahr gelbe bis braune Flecken an ausgewachsenen Nadeln. Nadeln sterben ab, oft großen Kahlstellen. Fichten verbräunen von innen nach außen und von unten nach oben. 
 Wirtspflanzen: Fichten (Blau; Sitka; Omorika), Pinusarten
 Schädling: Fichtenröhrenlaus / Sitka-Fichtenlaus ( Liosomaphis abietanum )- Grüne Blattläuse (1,5-mm) an Nadelunterseite mit relativ großen, roten Knopfaugen. Läuse saugen nicht nur an der Nadelunterseite den Pflanzensaft, sondern geben auch einen für die Pflanze giftigen Speichel ab. Befall zuerst an Altnadeln, später auch junge Nadeln. Selbst bei Temperaturen unter 0°C sind die Läuse noch aktiv. Überwinterung im Bauminnern der Fichten.
 Vorbeugung: Klopfprobe (Nov., Dez., März, April, Mai), wenn Temperaturen über 5° C; bei Befall sofort chem. Bekämpfung; gründlich einsprühen

-copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln