Borkenkäfer (Buchdrucker/ Kupferstecher) (Ipidae)

>>>

Käfer

Hobby <<< Mittel
Borkenkäfer
Bild in Bearbeitung
 Schadbild/Fichte: Buchdruckerbefall  an Einbohrlöchern (1-2-mm groß) und am Auswurf  braunen Bohrmehls erkennbar, z.B. am Stammfuß, unter den Rindenschuppen. In späteren Stadien Kronenverfärbungen von unten nach oben. Kupferstecherbefall ist erst in späteren Stadien durch die typische rotbraune Verfärbung der Krone von der Spitze her (Nadelfall) erkennbar
 Wirtspflanzen: Laubbäume; Nadelbäume
 Schädling: Borkenkäferarten (Buchdrucker/ Kupferstecher) - (Ipidae)  Schwärmflug der Käfer (nur wenige Millimeter groß) ab Mitte bis Ende April; pro Jahr können bis zu 3-Generationen gebildet werden
 Vorbeugung: Trockenstress der Bäume verhindern, um Harzbildung des Baumes zu fördern (Ersticken der Käfer)

copyright by: ProfiFlor GmbH, D-50259 Stommeln