Blattälchen (Aphelenchoidesarten)

>>>

Nematode

Hobby <<< Mittel
Blattälchen (an Chrysanthemen)
Bild: copyright by: Bayer AG
 Schadbild: An den Blättern, von den Haupt- und Seitenadern scharf begrenzt, anfänglich wässrige gelbliche Flecken, die später braun bis schwarz werden, die Blätter oder Pflanzenteile sterben ab.
 Wirtspflanzen: Zierpflanzen
 Schädling:  Blattälchen  ( Aphelenchoidesarten ) - Die bis zu 2 mm langen Fadenwürmer wandern vom Boden aus, durchbohren mit ihrem Mundstachel die Zellwände und saugen die Zellen aus. Das Pflanzengewebe bricht zusammen. Die Eiablage der Fadenwürmer erfolgt im Gewebe.
 Vorbeugung: gefährdete Kulturen möglichst nur von unten gießen, chemische Behandlung

copyright by: ProfiFlor GmbH,D-50259 Stommeln