Grauschimmel (Botrytis)

-

Pilze Rose

Hobby -

Mittel

Botrytis/ Grauschimmel (Rosen)

Bild: copyright by: BAYER Garten

 Schadbild/Allg.:  Große, graubraune, glasige Flecken, dann flächiger, weißgrauer / mausgrauer Schimmelrasen an Trieben, Blättern, Früchten, absterbendes Gewebe bräunlich-schwarz. Schadbild/Rosen: Blütenknospentragende Stiele und junge Stiele faulen und knicken schließlich um (Stängelfäule); Öffnende Knospen oder offene Blüten mit rötlichen Pocken überzogen (Blütenpocken), Blütenblätter sterben später ab und werden braun (Blütenpocken)
 Wirt: Zierpflanzen, Gemüse, Obst, Beerenobst, Wein
 Schädling: Grauschimmel  ( Botrytis cinerea) - dringt ins Pflanzengewebe ein, zerstörtes Gewebe färbt sich braun, grauer Schimmelbelag (Sporenträger), schwarze Sklerotien sind Überwinterungsform des Pilzes,  Schwächeparasit, Kulturfehler/ feucht-warme Witterung begünstigt Pilz; Pilz kann von Nutzen sein, wenn er sich auf reifen Beeren ansiedelt (Beerenauslese)
 Vorbeugung: Widerstandsfähige Pflanzen; ausgewogene Pflanzenernährung; luftiger und lichter Stand, Beseitigung aller abgestorbenen Pflanzenteile, chem. Behandlung

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln