Hahnenfuß-Arten

>Bild>>

Unkraut (Ha-He)

<<Bild< Mittel
--
(Acker-Hahnenfuß); (Kriechender Hahnenfuß); (Kriechender Hahnenfuß)
-
(Acker-Hahnenfuß); (Scharfer Hahnenfuß)
Bild: copyright by: BASF /  Schering/ Bayer CropScience
 (Ranunculus) Scharfer Hahnenfuß:  gelbe Blüten, endständig; ausdauerndes Unkraut, kurzer knolliger Wurzelstock, jährlich neue Stängelsprossen (keine Ausläufer) bildend; Verbreitung und Vermehrung über Samen; Anzeiger: Feuchte, lehmige oder tonige Böden; evtl. Staunässe; Grünlandunkraut; Vorbeugung (Grünland): keine Bodenverdichtungen; Schnitt vor Blüte (Samenbildung); Nachmahd; Drainage; Giftpflanzen (Tiere): Protoanemonin
 (Ranunculus) Acker-Hahnenfuß:  blassgelbe Blüten, endständig; ein- bis überjähriges Samenunkraut; Anzeiger: Mäßig saure, schlecht durchlüftete, kalkhaltige Lehmböden; Ackerunkraut
 (Ranunculus) Kriechender Hahnenfuß:  goldgelbe Blüten; ausdauerndes Unkraut, vorwiegend vegetative Vermehrung über Ausläufer; Anzeiger: Schwere, nährstoffreiche, zur Staunässe neigende, wenig durchlüftete Böden; Feucht- und Nasswiesen

Klassifizierung/ Systematik der Unkräuter (Hahnenfußgewächse)

Übersicht

copyright by: ProfiFlor GmbH, D-50259 Stommeln