Wurzellaus

>Bilder>>>

Blattlaus

Profi <<<Bilder<

Mittel

Wurzellaus
Bild in Bearbeitung
 Schadbild: Pflanzen stocken im Wachstum, welken, Blätter vergilben, an den Wurzeln, dem Wurzelhals und auch an Blumenzwiebeln und -knollen saugen Läuse, die mit weißen Wachsfäden bedeckt sein können.
 Wirtspflanzen: Dickblattgewächse, Farne, Kakteen, Nelken, Palmen, Primeln, Tulpen und Wolfsmilchgewächse
 Schädling:  Wuzelläuse ( Rhizoecus ) verschiedene Blattlaus-Arten, z.T. wirtswechselnd und zeitweise oberirdisch lebend. Schäden durch Saugtätigkeit und ausgeschiedene Giftstoffe. Blattläuse übertragen auch Bakteriosen und Virosen. Vermehrung durch Eiablage ( Winter bis Frühjahr ) oder Fortpflanzung ohne Wintereier ( lebend gebärende Jungläuse ).
Vorbeugung: Sortenwahl; Angießen mit zugelassenen Pflanzenschutzmitteln

copyright by: ProfiFlor GmbH, D-50259 Stommeln