Stachelbeerblattwespe

>>>

Wespe

Profi <<< Mittel
*Stachelbeerblattwespe
Bilder: copyright by: Bayer AG; Neudorff
 Schadbild: Blätter werden von Larven abgefressen. Große Schäden bei starkem Befall, Blattunterhaut abgenagt, nur mittlere Hautschicht der Blätter bleibt stehen, Fensterfraß, auf Blättern 10 mm große, gelb-grün-schwarz gefärbte Larven.
 Wirtspflanzen: Stachelbeeren; Johannisbeeren
 Schädling:  Stachelbeerblattwespen (Nematus) - Die Blattwespen legen ihre Eier perlschnurartig an die Rippen der Blätter blattunterseits ab; Raupen zerstören die Blattfläche bis auf die Rippen;  die erwachsenen Larven überwintern und verpuppen sich im Boden (Kokon).
 Vorbeugung: regelmäßig Pflanzen kontrollieren (Pflanzeninneres); chem. Behandlung beim Feststellen des Befalls

Klassifizierung/ Systematik der Pflanzenwespen ( Blattwespen)

Info

copyright by: ProfiFlor GmbH, D-50259 Stommeln