Kastanienminiermotte

>>>

Motte

Profi <<< Mittel
*Kastanienminiermotte

Bild: copyright by: Celaflor, Ingelheim

Schadbild: Minierschäden an Blättern bis zu den Blattnerven, pergamentartige helle Flecken, die später braun werden, Blätter fallen frühzeitig ab. Braune Raupen in der Mine unter weißem Gespinst (Puppenwiege), Schwächung des Baumes. Oft tritt gleichzeitig mit dem Schadbild der Miniermotte das des Blattbräunepilzes (Guignardia) auf.
Wirtspflanze: weißblühende Rosskastanie
Schädling: Kastanienminiermotte (Cameraria ohridella) - 4-mm-große, flache Larven, Minierfraß, Schmetterling legt Eier an Blätter, bis zu 4 Generationen pro Jahr (Mai/Juli/September)
 Vorbeugung: sorgfältige Laubentfernung im Herbst

copyright by: ProfiFlor GmbH, D-50259 Stommeln