Ustilago- Weizen- und Gerstenflugbrand

>>>

Pilze A-D

Profi <<<

Mittel (W)

Mittel (G)

Klassifizierung/ Systematik der Basidiomycota (Ustilaginomycetes) Übersicht
Weizen- und Gerstenflugbrand
Bilder: copyright by: BASF AG
 Schadbild/Getreidestatt Kornanlagen und Spelzen dunkelbraune bis schwarze Sporenmassen, die zur Zeit der Getreideblüte ausstäuben, leere, schwärzliche und aufrecht stehende nackte Spindeln werden hinterlassen.
 Wirt: Getreide
 Schädling: Weizen- und Gerstenflugbrand ( Ustilago tritici/ Ustlilago nuda) - verstärktes Auftreten bei Keimtemperaturen zwischen 18° und 22°C, stäuben zur Blütezeit aus, gelangen auf gesunde Blüten, keimen dort aus und besiedeln Fruchtwand, Samenhaut und Embryo (Blüten- oder Embryoinfektion), Pilz überdauert im Korn, wird nach der Aussaat aktiviert und befällt die Ährenanlage (Keimung wird nicht beeinträchtigt)
 Vorbeugung: Saatgutbeizung

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln