Mykorrhiza- Pilze

Mykorrhiza

Mittel

 Fast 90% aller Pflanzen gehen eine Symbiose mit Mykorrhiza-Pilzen ein. Dabei unterscheidet man zwei Arten pflanzenspezifischer Mykorrhizen: Endo- und Ekto-Mykorrhiza. Waldbäume leben überwiegend in Symbiose mit Ekto-Mykorrhizen, fast alle übrigen Pflanzen mit Endo-Mykorrhizen. Diese spezialisierten Pilze besiedeln die Oberfläche der Wurzeln, entwickeln ein weit ausgedehntes Myzelgeflecht und vergrößern damit das für die Pflanze nutzbare Bodenvolumen. Mykorrhiza trägt in besonderem Maße dazu bei, Pflanzen mit Wasser und Nährstoffen zu versorgen und gegenüber bodenbürtigen Schadorganismen zu schützen.

copyright by: ProfiFlor GmbH  D-50259 Stommeln